Smart Home

ZigBee-Temperatursensor sorgt für ein angenehm temperiertes Heim

| Redakteur: Jürgen Schreier

Lups-Electronics, Hersteller von Smart-Home-Produkten, erweitert sein Angebotsportfolio um einen batteriebetriebenen Mini-Temperatursensor auf ZigBee-Basis. Nutzer des Amazon Echo können den Sensor bei Bedarf auch mit Alexa verbinden.

Firmen zum Thema

Der ZigBee-Sensor ermöglicht die temperaturabhängige Steuerung von Beschattungen durch Rollläden oder Jalousien, das Öffnen oder Schließen von Heizkörperthermostaten oder Fußbodenheizungsventilen sowie die Aktivierung von Klimageräten und Lüftern.
Der ZigBee-Sensor ermöglicht die temperaturabhängige Steuerung von Beschattungen durch Rollläden oder Jalousien, das Öffnen oder Schließen von Heizkörperthermostaten oder Fußbodenheizungsventilen sowie die Aktivierung von Klimageräten und Lüftern.
( Bild: Lupus )

Ein Mini-Temperatursensor auf ZigBee-Basis erweitert das Produktsortiment der Lupus-Electronics GmbH. Der Sensor misst die Temperatur am Installationsort und sendet jede Temperaturänderung alle zehn Minuten direkt an die Zentrale. Der Temperatursensor ist batteriebetrieben und steht innerhalb der Funkreichweite in Funkkontakt zur Alarmanlage.

Rollläden, Thermostate und Klimageräte temperaturabhängig steuern

Ein Kabel zur Signalübertragung oder eine Stromversorgung per Netzteil ist nicht notwendig. Das ermöglicht die temperaturabhängige Steuerung von Beschattungen durch Rollläden oder Jalousien, das Öffnen oder Schließen von Heizkörperthermostaten oder Fußbodenheizungsventilen sowie die Aktivierung von Klimageräten und Lüftern.

Einbindung des Mini-Temperatursensors in das Smart-Home-Ökosystem
Einbindung des Mini-Temperatursensors in das Smart-Home-Ökosystem
( Bild: Lupus )

Dadurch lassen sich nicht nur Heizkosten sparen, sondern auch stets ein angenehm temperiertes Zuhause genießen. Amazon Echo Benutzer haben zudem die Möglichkeit, den ZigBee-Mini-Temperatursensor mit Alexa zu verknüpfen, da der Sensor auf ZigBee 3.0 basiert.

Das breite Sortiment des deutschen Herstellers Lupus-Electronics bietet über 80 professionelle und smarte Produkte. Dazu gehören unter anderem Tür- und Fenstersensoren, IP-Kameras, Bewegungsmelder, Heizkörperthermostate und vieles mehr. Zusätzlich lassen sich viele Komponenten anderer Hersteller, wie beispielsweise von Philips, Osram oder Ikea, in ein bestehendes Lupus-System integrieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46019171)