BlueID onTouch Schnelle Zugangskontrolle für Orte mit hohem Verkehrsaufkommen

| Redakteur: Jürgen Schreier

onTouch von BlueID ermöglicht den Smartphone-gesteuerten Zugang zu Orten mit hohem Verkehrsaufkommen Durch eine beträchtliche Erhöhung des Zu- und Austrittstempos reduziert die Lösung die typischen Staus in Spitzenzeiten.

Die neue App-basierte onTouch-Zutrittskkontrolllösung für Smartlocks eignet sich vor allem für Orte mit hohem Verkehrsaufkommen. Dank der kurzen Zu- und Auftrittszeiten lassen sich Staus an Türen oder Drehkreuzen vermeiden.
Die neue App-basierte onTouch-Zutrittskkontrolllösung für Smartlocks eignet sich vor allem für Orte mit hohem Verkehrsaufkommen. Dank der kurzen Zu- und Auftrittszeiten lassen sich Staus an Türen oder Drehkreuzen vermeiden.
(Bild: BlueID)

BlueID, Spezialist für mobile Zugangskontrollsoftware, gibt die Einführung von BlueID onTouch bekannt - einer Funktionalität, die den sicheren, Smartphone-gesteuerten Zugang zu Orten mit hohem Verkehrsaufkommen bei Ein- und Ausgangsgeschwindigkeiten von bis zu einem Benutzer pro zwei Sekunden unterstützt.

Smartlock wird durch NFC oder Bluetooth aktiviert

Durch die deutliche Erhöhung des Zu- und Austrittstempos lassen sich Staus in Spitzenzeiten reduzieren bzw. vermeiden. Das verbessert Komfort und Sicherheit für Besucher und Mitarbeiter und macht den sicheren, rückverfolgbaren, Smartphone-gesteuerten Zugang für ein deutlich breiteres Spektrum von Anwendungen als bisher kommerziell nutzbar.

Im Betrieb ermöglicht onTouch den Benutzern, Türen zu öffnen und Drehkreuztore zu passieren, indem sie einfach mit ihrem Android- oder iOS-Smartphone einen Tür- oder Torleser berühren. Das Smartlock wird entweder durch NFC oder Bluetooth-Funktechnologie aktiviert und kann sich in etwa einer Sekunde öffnen.

Bei Verwendung der Standard-Zugangslösung von BlueID können autorisierte Benutzer die Smartlocks bedienen, indem sie die BlueID-Smartphone-App öffnen und das Entriegelungssymbol drücken. Diese Betriebsart ermöglicht auch den Zugriff auf andere Smartlock-Funktionalitäten, wie z.B. den Empfang von Informationen zum Schlossstatus. Diese Funktionalität eignet sich vor allem für Situationen, in denen hohe Sicherheit gefordert ist.

BlueID onTouch ermöglicht jetzt eine schnelle Bedienung von Smartlocks, ohne dass dafür die App geöffnet werden muss. Sofern die App im Hintergrund auf dem Smartphone läuft, brauchen die Benutzer mit ihrem Mobilgerät lediglich den Leser zu berühren, um den Eingang zu öffnen.

Der Smartlock-Markt wächst schnell

"Der Smartlock-Markt wächst schnell, und während unsere Kunden bereits die Sicherheit unserer konventionellen App-basierten Lösung genießen, gibt es eine wachsende Nachfrage nach einem schnelleren und komfortableren Zugang bei Anwendungen mit hohem Verkehrsaufkommen", sagt Kai Roemer, Embedded Product Owner bei BlueID. "Mit der Einführung von onTouch bietet BlueID nun eine Lösung an, die von allen Smartphones unterstützt wird."

BlueID onTouch ist als einfaches Update für bestehende BlueID Apps und als Over-the-Air-(OTA)-Firmware-Upgrade für bereits im Einsatz befindliche Smartlocks erhältlich. Die onTouch-Funktionalität wird den Nutzern über die BlueID ACCESS Plattform für das Berechtigungsmanagement zur Verfügung gestellt, die dem Administrator des Zutrittssystems vollständige Kontrolle bietet.

BlueID bietet Hardware-Herstellern eine Ready2Go-Lizenz für ACCESS-Firmware an, mit der sie diese einfach in ihr elektronisches Bluetooth-SoC-basiertes Lesegerät von Nordic Semiconductor (nRF52840 oder nRF52832) integrieren können. Das BlueID SDK 4.0+ für iOS und Android unterstützt Hersteller bei der Entwicklung der zugehörigen App.

(ID:46335405)