IRobot / IFTTT Saugroboter werden in Smart-Home-Ökosystem integriert

| Redakteur: Jürgen Schreier

iRobot kooperiert mit IFTTT, dem Betreiber einer Integrationsplattform. Ziel ist es, über IFTTT Connect Wi-Fi-fähige Saugroboter und Robotermopps mit anderen Geräten des Smart-Home-Ökosystems zu vernetzen.

Der Saugroboter iRobot Roomba i7 ist mit Wi-Fi-Konnektivität ausgesgtattet.
Der Saugroboter iRobot Roomba i7 ist mit Wi-Fi-Konnektivität ausgesgtattet.
(Bild: iRobot)

Die iRobot Corp., Anbieter von Robotern für den Consumerbereich, geht eine Partnerschaft mit IFTTT ein. IFTTT betreibt eine Integrations- und Forschungsplattform, die neue eingebettete Smart-Home-Lösungen ermöglicht. Beide Unternehmen arbeiten daran, ihren Kunden die Integration von Smart-Home-Geräten und Smart-Home-Diensten wie intelligente Thermostate, Beleuchtung und Home Security direkt in die iRobot Home App zu erleichtern.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Gegenwärtig werden die Staubsaug-Roboter der Roomba s- und i-Serien sowie der Robotermop Braava jet m6 per Sprachassistent gesteuert, um bestimmte Räume zu reinigen. So genügt beispielsweise die Aufforderung "Sage Roomba, dass er die Küche saugen soll", um den Saugroboter zu aktivieren und in Bewegung zu setzen. Durch die Zusammenarbeit mit IFTTT und der Nutzung der betreffenden Connect-Lösung will iRobot In-App-Integrationen entwickeln, um seinen Produkten eine umfassendere Interaktion mit anderen Geräten im Haus zu ermöglichen.

Saugroboter kommuniziert mit Thermostat

In einem ersten Schritt finden Kunden auf der iRobot-IFTTT-Service-Seite neue Integrationen, die es ermöglichen, dass die per Wi-Fi verbundenen Roboter von iRobot von anderen Smart-Home-Geräten innerhalb eines definierten Zeitplans "aktiviert" werden. Beispielsweise lässt sich die Hausreinigung mit einem netzwerkfähigen Roomba oder Braava-Jet so planen, dass der intelligente Thermostat für eine bestimmten Zeitspanne auf "außer Haus" gestellt wird. Auch kann man mithilfe von standortbasierten Family-Networking-Anwendungen den Saugroboter veranlassen, erst dann mit der Reinigung beginnen, wenn alle Personen das Haus verlassen haben.

"IFTTT Connect ermöglicht unseren Kunden eine leistungsstarke und einfach zu bedienende Möglichkeit, unsere Produkte mit anderen intelligenten Geräten im Haus zu verbinden", sagt Chris Jones, Chief Technology Officer von iRobot.

(ID:46348142)