noax Remote konfigurierbarer RFID-Leser für den Industrieeinsatz

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die RFID-Leser von noax sind kompatibel mit den aktuellen RFID-Standards, wie Hitag, Mifare, Legic oder HIDprox. Die Leser sind programmierbar und in unterschiedlichen Ausführungen und Schutzklassen speziell für den Einsatz in der industriellen Umgebung konzipiert.

Firma zum Thema

Der RFID-Leser von noax ist bei der neuen IPC-Generation des gleichen Herstellers direkt im Gehäuse integriert.
Der RFID-Leser von noax ist bei der neuen IPC-Generation des gleichen Herstellers direkt im Gehäuse integriert.
(Bild: noax)

Mit dem Bedarf der Rückverfolgbarkeit wächst auch die Notwendigkeit der Mitarbeiter Authentifizierung in den unterschiedlichen Bereichen eines Unternehmens. Von rauer Industrieumgebung über den platzsparenden Einsatz in der Logistik bis hin zu hygienesensiblen Bereichen ist der RFID-Leser von noax das passende Gerät.

Der Kunde kann zwischen einer Stand-alone-Lösung, einer Anbaulösung und einer vollständigen Integration in noax Industrie-PCs oder Logistikterminals wählen. Je nach Anwendungszweck sind die RFID-Leser von noax in den Schutzklassen IP65, IP66 oder IP69K geschützt und so gegen Staub, Spritzwasser oder sogar Hochdruck-Reinigung geschützt.

Kompatibel und konfigurierbar

Bei der Integration in das bestehende Soft- und Hardwareumfeld ist der RFID-Leser von noax sehr vielseitig und dadurch kompatibel mit den gängigen RFID-Standards. Hitag, Mifare, Legic, HIDprox, ISO14443 sowie Smartcard-Anwendungen nach PC/SC-Spezifikation werden unterstützt. Folglich arbeitet der RFID-Leser problemlos mit bereits vorhandenen Medien zusammen.

Über unterschiedliche Anbindungsmöglichkeiten - z.B. einer Tastaturemulation oder virtuellen COM-Ports (Self-operating oder Hosted-controlled) und einem programmierbaren Interface - ist der RFID-Leser für die unterschiedlichsten Anwendungen gerüstet. Bei späteren Anpassungen kann der Leser auch remote konfiguriert werden.

Haupteinsatzgebiete des RFID-Lesers von noax sind dabei ERP, BDE und PZE Anwendungen für die Schwerindustrie, die Lebensmittelindustrie sowie die Logistik.

(ID:46676461)