Das Netzwerk in der Hosentasche

MyFRITZ!App für Apple iOS wurde runderneuert

| Redakteur: Jürgen Schreier

Das Heimnetz für die Hosentasche: Die MyFRITZ!App für iOS wurde komplett überarbeitet und bietet laut AVM nun ein neue, intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche. Die App ermöglicht den Zugriff auf die FRITZ!Box und erlaubt z.B. die Steuerung von Smart-Home-Geräten.

Firma zum Thema

Die MyFRITZ!App 2.0 steht ab sofort im App Store von Apple zum Download bereit.
Die MyFRITZ!App 2.0 steht ab sofort im App Store von Apple zum Download bereit.
( Bild: AVM )

Apple-Nutzer können ab sofort die MyFRITZ!App in der Version 2.0 kostenlos für iPhone und iPad herunterladen. Die App wurde komplett überarbeitet und bietet nun ein neues, intuitives Design. So können Anwender von zuhause und unterwegs einfach und komfortabel Nachrichten auf dem Anrufbeantworter abhören, Smart-Home-Geräte steuern oder auf angeschlossene USB-Speicher zurückgreifen. Außerdem informiert die App via Mitteilung in Echtzeit über entgangene Anrufe, neue Sprachnachrichten und Ereignisse im Heimnetz.

Für die Einrichtung der App genügt eine WLAN-Verbindung mit einer FRITZ!Box. Die überarbeitete MyFRITZ!App steht ab sofort im App Store von Apple zum Download bereit. MyFRITZ! lässt sich auch mit Android oder Webbrowser nutzen.

Die Features im Überblick:

  • Runderneuertes, intuitives Design der Benutzeroberfläche
  • Sicherer Zugriff von zuhause und unterwegs auf die FRITZ!Box
  • Mitteilungen in Echtzeit über Ereignisse im Heimnetz
  • Zugang zu Anrufliste und Anrufbeantworter der FRITZ!Box
  • Komfortable Steuerung von Smart-Home-Geräten

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45893375)

Siwaltec; Alarmtab; Conrad Electronic; AVM GmbH; AVM; gemeinfrei; Owasys; Telit; ©xb100 - stock.adobe.com; Small Cell Forum; iStock/rpeters86/Vodafone; Universität Stuttgart IFF/Fraunhofer IPA/Rainer Bez; Palo Alto Networks