Nordic Semiconductor Multiprotokoll-SoC nRF52833 - Highend-Lösung für IoT-Anwendungen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Zur Entwicklung von Anwendungen in den Bereichen Asset Tracking, Smart Home, von Multiprotokoll-Geräten und Wearables eignet sich das SoC (System on Chip) nRF52833. Dieses unterstützt zahlreiche Funkprotokolle und dank Bluetooth-5.1-Radio mit Peilungsfunktion auch die Richtungserkennung. Bei Rutronik erhältlich ist außerdem ein Single-Board Development Kit.

Für Entwicklungen basierend auf dem Multiprotokoll-SoC nRF52833 ist ein flexibles Single-Board Development Kit (DK) von Nordic erhältlch.
Für Entwicklungen basierend auf dem Multiprotokoll-SoC nRF52833 ist ein flexibles Single-Board Development Kit (DK) von Nordic erhältlch.
(Bild: Nordic)

Das neue Multiprotokoll-SoC (System on Chip) nRF52833 von Nordic Semiconductor unterstützt Bluetooth 5.1, Bluetooth Mesh, 802.15.4, Thread, ZigBee und proprietäre 2,4-GHz-Protokolle. Für Entwicklungen basierend auf dem nRF52833 ist zudem ein flexibles Single-Board Development Kit (DK) von Nordic unter www.rutronik24.com erhältlich.

Mit einer großen Bandbreite an Protokollen, einem erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis 105 °C, 512 KB Flash- und 128KB RAM-Speicher sowie einem leistungsstarken 64MHz Arm Cortex-M4F Prozessor ist das nRF52833 SoC vielseitig einsetzbar. Dank seines Bluetooth-5.1-Radios mit Peilungsfunktion unterstützt das Ultra-Low-Power-SoC die Richtungserkennung. Zudem verfügt es über zahlreiche analoge sowie digitale Schnittstellen. Volle 12 Mbps USB, High-Speed 32 MHz SPI und bis zu +8 dBm Ausgangsleistung machen das nRF52833 zum High-End-Mitglied der nRF52-Serie.

Das neue Multiprotokoll-SoC nRF52833 von Nordic Semiconductor unterstützt Bluetooth 5.1, Bluetooth Mesh, 802.15.4, Thread, ZigBee und proprietäre 2,4-GHz-Protokolle.
Das neue Multiprotokoll-SoC nRF52833 von Nordic Semiconductor unterstützt Bluetooth 5.1, Bluetooth Mesh, 802.15.4, Thread, ZigBee und proprietäre 2,4-GHz-Protokolle.
(Bild: Nordic)

DK bietet über Steckverbinder Zugriff auf alle I/O und Schnittstellen

Das DK bietet über Steckverbinder Zugriff auf alle I/O und Schnittstellen, vier LEDs und vier Knöpfe sind frei programmierbar. Dank Hardware-Kompatibilität mit dem Arduino-Uno-Revision-3-Standard können problemlos Shields von Drittanbietern verwendet werden. Das Kit verfügt über eine integrierte PCB-Antenne und einen Anschluss für die mitgelieferte externe NFC-Antenne. Durch den integrierten J-Link-Debugger von Segger ist das Programmieren und Debuggen sowohl des on-board als auch eines externen SoCs über den Debug-Out-Header möglich.

Das DK unterstützt Segger Embedded Studio, Keil, IAR und GCC IDEs und Toolchains. Das nRF52833 SoC und das DK eignen sich für Anwendungen in den Bereichen professionelle Beleuchtung, Asset Tracking, Multiprotokoll-Geräte, Mesh-Netzwerke, Wearables, Smart Home, Spielzeuge, VR und AR, Gaming,

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46254470)