RadioShuttle „MQTT Push Client“-App bringt Dashboard-Ansicht

Redakteur: Jürgen Schreier

Die neue Android-Version der „MQTT Push Client“-App verfügt neben der MQTT-Nachrichtenansicht jetzt auch über eine Dashboard-Ansicht mit grafischer Benutzeroberfläche für Anzeige- und Steuerelemente (Dashes). Damit können z.B. Maschinensteuerungen überwacht und gesteuert werden.

Die Dashboard-Ansicht verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche, in der sich Anzeige- und Steuerelemente ("Dashes") anlegen lassen.
Die Dashboard-Ansicht verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche, in der sich Anzeige- und Steuerelemente ("Dashes") anlegen lassen.
(Bild: RadioShuttle)

In der „MQTT Push Client“-App definierte MQTT-Topics werden vom RadioShuttle MQTT-Push-Server überwacht. Bei Aktivität werden Nachrichten sofort in der App dargestellt, optional wird ein Audiosignal für die Push-Benachrichtigung ausgegeben.

Für registrierte Topics lassen sich zusätzlich zum Empfang von Push-Benachrichtigungen auch MQTT-Aktionen definieren, um eine MQTT-Nachricht zu verschicken, die dann bei den Empfängern eine Aktion auslösen kann.

Die Dashboard-Ansicht verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche, in der sich Anzeige- und Steuerelemente („Dashes“) anlegen lassen. Damit können beliebige Aktionen in der Hausautomatisierung und industriellen Steuerungstechnik überwacht und gesteuert werden, z.B. Beleuchtung, Temperaturanzeige, Wetter, Lichtfarbe, Heizungssteuerung, Maschinensteuerungen. Dash-Steuerelemente bieten Schalter, Schieberegler, Textanzeige, Auswahllisten und HTML-Ansichten, welche als gruppierbare interaktive Kacheln angezeigt werden.

Bildergalerie

Die App gibt es für Android und iOS. Sie funktioniert in beliebigen MQTT-Umgebungen und bietet:

  • MQTT-Nachrichtenansicht sämtlicher Meldungen (Push-Nachrichten oder einfache Meldungen)
  • Aktionen zum Verschicken definierter Nachrichten (Menü mit MQTT-Aktionen)
  • Dashboard-Ansicht (zurzeit nur Android, iOS geplant)
  • Nutzung für Privatanwender kostenlos (bis zu drei Konten / drei Smartphones)

(ID:46497597)