Drahtlose Sensor-Netzwerke Mit dem NeoMesh-Evaluation-Kit flexible IoT-Netzwerke erschaffen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Das NeoMesh von NeoCortec ist ein Wireless-System mit großer Flexibilität. Dabei wurde es vor allem für Ultra-Low-Power-Anwendungen wie Wireless-Sensor-Netzwerke optimiert und erlaubt Applikationen mit geringem Stromverbrauch.

Firma zum Thema

Das Evaluation Kit beinhaltet insgesamt fünf Evaluation Boards mit dem jeweiligen, bereits installierten Modul (NC1000C-8, NC1000C-9 oder NC2400C) sowie einen USB-Stick samt PC-Tools für das Senden und Empfangen der Payload Data durch das Wireless Mesh Network.
Das Evaluation Kit beinhaltet insgesamt fünf Evaluation Boards mit dem jeweiligen, bereits installierten Modul (NC1000C-8, NC1000C-9 oder NC2400C) sowie einen USB-Stick samt PC-Tools für das Senden und Empfangen der Payload Data durch das Wireless Mesh Network.
(Bild: Neocortec)

Das NeoMesh lässt sich für Wireless Sensor-Netzwerke einsetzen, in denen jedes Device nur wenige Daten senden muss und die Payload-Größe gering ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Mesh Network-Technologien erlaubt das NeoMesh flexible und dynamische Netzwerkstrukturen mit nahezu unbegrenzter Netzwerkgröße und -tiefe.

Das NeoMesh Wireless Communication Protocol ist außerdem mit einer Reihe von komplett integrierten sowie vorzertifizierten Modulen verfügbar. Sie alle integrieren den gleichen Kern-NeoMesh Protocol Stack entlang verschiedener Frequenzbänder.

Evaluation-Kit gibt sich anschlussfreudig

Mit dem dazugehörigen NeoMesh-Evaluation-Kit kann der Nutzer flexible und zuverlässige IoT-Netzwerke für verschiedenste Produkte und Einsatzmöglichkeiten erstellen. NeoCortec hat das im Kit enthaltene Evaluation Board so designt, dass man den favorisierten Host Controller damit koppeln kann:

Das NeoMesh-Evaluation-Kit verfügt über folgende Schnittstellen:

  • ein Application Port, für das Senden und Empfangen der Payload Data
  • ein System Port, für das Setting der Konfigurationsparameter + Upload neuer Software-Releases (sofern vorhanden)
  • Pin Header, für die einfache Integration zu MCU Evaluation Boards oder Development Boards wie das Arduino oder ähnliche Devices.

Darüber hinaus sind die Evaluations Boards von NeoCortec mit Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren sowie einem Potentiometer ausgestattet, mit dem ein analoges Eingangssignal zum bereits eingebauten A/D-Converter erzeugt wird. Abschließend stehen noch eine Reihe LEDs zur Verfügung, die sehr einfach mit den GPIOs der Module verbunden werden können, um den digitalen Output zu testen.

Evaluation Board mit dem jeweiligen, bereits installierten Modul
Evaluation Board mit dem jeweiligen, bereits installierten Modul
(Bild: Neocortec)

Was ist drin im Koffer?

Das Evaluation Kit beinhaltet einen USB-Stick samt PC-Tools für das Senden und Empfangen der Payload Data durch das Wireless Mesh Network. Zudem kann der Anwender mit den Tools auf die Konfiguration und auf Updates der Software für die Module zugreifen. Das Evaluation-Kit beinhaltet insgesamt fünf Evaluation Boards mit dem jeweiligen, bereits installierten Modul (NC1000C-8, NC1000C-9 oder NC2400C).

Erhältlich ist das Evaluation-Kit im Onlineshop der tekmodul GmbH.

(ID:46678380)