Huawei

Mit 5G LampSite schnell und einfach zum 5G-Indoor-Netz

| Redakteur: Jürgen Schreier

Das Technologie-Unternehmen Huawei präsentiert auf der Hannover Messe 2019 seine aktuellsten IKT-Lösungen für die Fertigungsindustrie. Neben der intelligenten Computing-Plattform Atlas haben die Chinesen auch ihre Small Cell 5G LampSite nach Hannover mitgebracht. Mit der Aktivantenne lassen sich schnell und einfach 5G-Indoor-Netzwerke aufbauen.

Firma zum Thema

Alles drin: Mit der Aktivantenne 5G LampSite lassen sich rasch 5G-Indoor-Netzwerke aufbauen. Sie "kann" aber auch 2G, 3G, 4G und Wi-Fi 6.
Alles drin: Mit der Aktivantenne 5G LampSite lassen sich rasch 5G-Indoor-Netzwerke aufbauen. Sie "kann" aber auch 2G, 3G, 4G und Wi-Fi 6.
( Bild: Schreier )

Unter dem Motto "New ICT, Connecting Bits & Gears" präsentieren Huawei und die Partnerunternehmen des chinesischen Technologiekonzerns, wie eine vernetzte, intelligente Industrie die Geschäftswelt gestalten wird. Zu sehen gibt es Produkte und Lösungen für Smart Supply Chain, Wireless Factory, Energy Management, Predictive Maintenance, Plant Monitoring, EC-IoT, Cloud/IoT/Big Data und Wireless.

Ernest Zhang, Präsident von Huawei Western Europe Enterprise BG, kommentierte die Digitalisierung der Fertigungsindustrie: „Die digitale Transformation der Fertigungsindustrie erfordert die Zusammenführung neuer IKT mit fortschrittlichen Fertigungstechnologien und vor allem den Einsatz dieser Technologien in der Entwurfs-, Produktions-, Management- und Dienstleistungsphase. Voraussetzung dafür ist, die Bedürfnisse der Branchenakteure von heute und morgen zu verstehen. Huawei arbeitet mit Partnern zusammen, um effizientere, intelligentere und innovativere Lösungen für die industrielle, digitale Transformation zu entwickeln.“

Mit LampSite schnell zum 5G-Indoor-Netzwerk

Westeuropa-Premiere feiert in Hannover die Computing-Plattform Atlas, die Huawei als wichtigen Bestandteil seiner Full-Stack-KI-Lösung sieht, die mithilfe höchster Rechenleistung die KI-Zukunft vorantreiben soll. Die intelligente Computing-Plattform Atlas bietet eine breite Palette an Produktformaten wie Module, Karten, Edge-Stationen und Anwendungen, die szenarioübergreifende KI-Infrastrukturlösungen ermöglichen, die Device-Edge-Cloud überbrücken.

Basierend auf Huaweis Ascend 310-Chips und Komponenten für Heterogeneous Computing reduziert Atlas die technischen Einstiegsanforderungen von KI-Anwendungen und ermöglicht eine schnelle Entwicklung und Einführung von KI-Services für Unternehmen.

Ein weiteres Highlight der Hannover-Messe-Präsentation von Huawei sind die LampSite-Lösung, die 5G und Smart Manufacturing verbinden soll. Denn 5G werde Indoor-Netzwerken eine herausragende Stellung verschaffen, ist man bei Huawei überzeugt. Basierend auf der DIS-Architektur (Digitalisation Indoor System) des Unternehmens sind Lösungen der 5G-LampSite-Family in der Lage, den Aufbau von 5G-Indoor-Netzwerken zu unterstützen, die sich durch Benutzerfreundlichkeit, einfache Verwaltung und schnelle Bereitstellung für eine Vielzahl von spezifischen Industrie-Anwendungsfällen auszeichnen.

Die kompakte aktive Antenne (Small Cell) unterstützt neben 5G auch 2G, 3G, 4G sowie Wi-Fi 6. Sie verfügt über drei Anschlüsse: Strom, Glasfaser-Uplink und Ethernet-Port zur Kaskadierung von mehreren Lamp Sites an einer Faser.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45848209)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Extreme Networks; Pixabay; Bluetooth; Nokia; LoRa Alliance; Schreier; Aptiv; Huawei; ABB; Vodafone; 2016 by marog-pixcells; Tosibox; NetModule; gemeinfrei; Steffen Leiprecht/NTT Security; SumUp; T-Systems