Antenova

Minuta: Winzige Embedded-Antenne für Dual-Band-WLAN

| Redakteur: Jürgen Schreier

Antenova Ltd, britischer Hersteller von Antennen und HF-Antennenmodulen für M2M und das Internet der Dinge, hat sein Portfolio von Embedded-Antennen um eine neue, ultrakompakte Dual-Band-Wi-Fi-Antenne erweitert.

Firma zum Thema

Bei der Minuta handelt es sich um eine Keramikantenne mit den Abmessungen 1 mm x 0,5 mm x 0,5 mm x 0,5 mm.
Bei der Minuta handelt es sich um eine Keramikantenne mit den Abmessungen 1 mm x 0,5 mm x 0,5 mm x 0,5 mm.
( Bild: Antenova )

Bei der neuen Miniantenne. genannt Minuta, handelt es sich um eine Keramikantenne mit den Abmessungen 1 mm x 0,5 mm x 0,5 mm x 0,5 mm. Damit sei sie., so Antenova, eine der kleinsten Embedded-Antennen, die aktuell erhältlich ist.

Ideal für Access Points und mobile Geräte

Die Minuta-Antenne arbeitet mit 2,4-2,5 GHz sowie und 4,9-5,9-GHZ und entspricht dem Wi-Fi 802.11a/h/j/n/p/ac-Standard. Sie bietet dem Designer mehr Flexibilität beim Layout der Leiterplatte, da sie keine Platzierung an einer Ecke benötigt und entlang einer der Längskanten einer Leiterplatte positioniert werden kann.

Die Antenne ist laut Antenova ideal für Access Points, aber auch für mobile Geräte und Wearables, da sie bei körpernaher Anwendung weniger anfällig für De-Tuning ist als andere Antennen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45964529)

Feig Electronic; Kerlink; Endian; Antenova; Compoteks; gemeinfrei; Owasys; Telit; ©xb100 - stock.adobe.com; Small Cell Forum; iStock/rpeters86/Vodafone; Universität Stuttgart IFF/Fraunhofer IPA/Rainer Bez; Palo Alto Networks