Logistik 4.0 LogiMAT 2020 abgesagt - nächste LogiMAT erst 2021

| Redakteur: Jürgen Schreier

Eigentlich wollte der Veranstalter der Intralogistik-Messe LogiMAT dem Coronavirus trotzen. Doch hatten in den vergangenen Tagen immer mehr große Aussteller ihre Teilnahme storniert. Jetzt ist die Veranstaltung komplett abgesagt worden. Die nächste LogiMAT findet vom 9. bis 11. März 2001 in Stuttgart statt.

Firmen zum Thema

Die Intralogistik-Messe LogiMAT fällt in diesem Jahr aus. Eine Verschiebung ist nicht möglich, da kein passender Alternativtermin in 2020 gefunden werden konnte.
Die Intralogistik-Messe LogiMAT fällt in diesem Jahr aus. Eine Verschiebung ist nicht möglich, da kein passender Alternativtermin in 2020 gefunden werden konnte.
(Bild: Nicolas Maack)

Trotz der Coronavirus-Problematik war man beim LogiMAT-Messeveranstalter EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, München, noch vor wenigen Tagen guten Mutes, die Intralogistik-Messe LogiMAT 2020 planmäßig durchführen zu können.

Inzwischen aber habe sich das Ansteckungsrisiko wegen verstärkter und beschleunigter Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zugespitzt, insbesondere auch in der Region Stuttgart. Das zuständige Ordnungsamt Leinfelden-Echterdingen hat auf dringende Empfehlung des zuständigen Gesundheitsamtes des Landkreises Esslingen gestern um 17:17 Uhr dem Messeveranstalter die Absage der LogiMAT 2020 angeordnet.

Kein geeigneter Termin für eine spätere Durchführung in 2020

„Dies ist bitter, da die LogiMAT Stuttgart für die weltweite Intralogistik-Branche von herausragender Bedeutung ist. Die Absage der LogiMAT 2020 aufgrund äußerer, unvorhersehbarer Umstände ist ein Novum in ihrer 18-jährigen Geschichte. Wir haben unter großen Anstrengungen mit der Landesmesse Stuttgart keinen geeigneten Termin für eine spätere Durchführung im Jahr 2020 finden können und haben uns deshalb schweren Herzens für die Absage der LogiMAT 2020 entschieden“, begründet Christoph Huss, geschäftsführender Gesellschafter der EUROEXPO, die Absage.

Hinzu kommt, dass in den vergangenen Tagen Presseberichten zufolge über 70 Aussteller ihre Teilnahme zurückgezogen haben, darunter Branchengrößen wie Dematic, Interroll, Swisslog, SSI Schäfer, Still, Linde Materials Handling, Jungheinrich, Mitsubishi Logisnext und Cargoclix.

Auch die MHLC Material Handling & Logistics Conference Europe 2020, die sich am 8. und 9. März 2020 schwerpunktmäßig mit der Digitalisierung der Supply Chain durch "Roboterisierung", die Nutzung von von Big Data sowie den Einsatz Künstlicher Intelligenz und Advanced Analytics befassen sollte, wurde wegen der Coronavirus-Epidemie abgeblasen..

Die nächste LogiMAT wird vom 9. bis 11. März 2021 in Stuttgart stattfinden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46396750)