Connext 6

Konnektivitäts-Software für autonome Fahrzeuge und Systeme

| Redakteur: Jürgen Schreier

Real-Time Innovations (RTI) üräsntiert zur embedded world 2019 (26. bis 28. Februar in Nürnberg) die neueste Version seiner Konnektivitäts-Software, Connext 6. Diese wurde speziell für komplexe autonome Systeme mit großen Datenmengen entwickelt, z.B. für autonome Fahrzeuge und klinische Medizintechnik.

Mit Connext 6 lassen sich die technische Herausforderungen in komplexen autonomen Systemen zu meistern. Im Fokus stehen Anwendungen im Bereich E-Health und beim autonomen Fahren.
Mit Connext 6 lassen sich die technische Herausforderungen in komplexen autonomen Systemen zu meistern. Im Fokus stehen Anwendungen im Bereich E-Health und beim autonomen Fahren.
( Bild: RTI )

Die Konnektivitäts-Software Connext 6 bietet Systemarchitekten die Möglichkeit, technische Herausforderungen in komplexen autonomen Systemen zu meistern - also Sensordaten mit hoher Bandbreite effektiv verwalten, standardisierte Schnittstellen einfach zu integrieren und die Sicherheit auch für sicherheitskritische Systeme zu optimieren.

OPC-UA in DDS-Systeme integrieren

Die neuen Funktionen sind kompatibel und interoperabel mit der RTI Connext-Produktfamilie – Connext DDS Secure, Professional, Micro und Cert. Außerdem bietet die Konnektivitäts-Software von RTI, basierend auf dem Data Distribution Service Standard (DDS), die Möglichkeit, OPC-UA in DDS-Systeme zu integrieren und DDS mit kommenden IEEE-TSN-Standards zu kombinieren.

Für den Einsatz in autonomen Fahrzeugen: Connext 6 liefert ein datenzentrisches interoperables Framework, das alle gängigen Betriebssysteme und Prozessorfamilien unterstützt. Die Software unterstützt die Nutzung des DDS-Standards sowohl in der AUTOSAR Adaptive Platform als auch im Robotic Operating System (ROS2). Die sicherheits-zertifizierbare Version, Connext DDS Cert, erfüllt die Anforderungen von ISO 26262 ASIL-D, dem Automotive-Standard für funktionale Sicherheit. Mit DDS Secure enthält Connext 6 zudem die erste sichere Konnektivitäts-Software für Echtzeitsteuerung und autonome Anwendungen.

Connext DDS unterstützt Einhaltung strenger Sicherheitsstandards

Im Gesundheitswesen können Unternehmen mit Connext 6 Datenkonnektivität mit hoher Bandbreite in komplexen Systemen erreichen und dadurch neue Funktionen für Sensorfusion-Anwendungen bereitstellen. IoT-Systeme im Gesundheitswesen umfassen den Transport und die Analyse enormer Datenmengen in Echtzeit, wobei die Zuverlässigkeit und Sicherheit des medizinischen Netzwerks erhalten bleibt. Connext DDS unterstützt zudem die Vertraulichkeit, Integrität und Zugangskontrolle zu den Daten sowie die Einhaltung strenger Sicherheitsstandards. Mit Connext 6 können Unternehmen im Gesundheitswesen moderne medizinische Systeme effizient entwickeln. Die Connext 6-Produktreihe ist im ersten Quartal 2019 verfügbar.

embedded world 2019: Real-Time Innovations (RTI) in Halle 4, Stand 471

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45689450)

RTI; gemeinfrei; GSMA; Keysight; Vodafone; Sick; Valéry Kloubert; Stefan Bausewein; tuachanwatthana