Leittechnik Honeywell-IoT-Modul erweitert Funktionen von Cisco-WiFi-Access-Point

Redakteur: Jürgen Schreier

Durch die Kopplung von ISA100 Wireless und WirelessHART am WiFi-Zugangspunkt Catalyst IW6300 von Cisco verbessert das OneWireless-IoT-Modul von Cisco die Produktivität industrieller Anlagen, die Sicherheit der Mitarbeiter und den Zugang zur digitalen Transformation

Die Cisco Catalyst IW6300 Heavy Duty Access Points bieten drahtlose Konnektivität, IoT-Steuerung und robuste Datenerfassung in rauen und gefährlichen Umgebungen wie Bergwerken, Chemiefabriken oder Raffinerien.
Die Cisco Catalyst IW6300 Heavy Duty Access Points bieten drahtlose Konnektivität, IoT-Steuerung und robuste Datenerfassung in rauen und gefährlichen Umgebungen wie Bergwerken, Chemiefabriken oder Raffinerien.
(Bild: Cisco)

Honeywell entwickelt das OneWireless-IoT-Modul für die nächste Generation des industriellen Zugangspunktes von Cisco, den Cisco Catalyst IW6300 Heavy Duty Series Access Point. Die Technologien von Honeywell und Cisco bilden die Basis des OneWireless-Netzwerks von Honeywell.

Das OneWireless-IoT-Modul von Honeywell ermöglicht als Multi-Protokoll die Anbindung von ISA100 Wireless und WirelessHART und ergänzt so die von Cisco mit dem Catalyst IW6300 Heavy Duty Series Access Point bereitgestellte WiFi-Kopplung. Die gemeinsame funkbasierte Lösung ermöglicht Honeywell-Kunden die schnelle und einfache Bereitstellung drahtloser Technologien als eine Erweiterung ihres Experion Process Knowledge Systems (PKS).

Die Verknüpfung von Cisco-IT-Netzwerktechnologie von Cisco mit der OneWireless-Multi-Protokolltechnologie von Honeywell bietet dem Anwender eine einzige Infrastruktur, die alle Anforderungen an ein industrielles drahtloses Netzwerk erfüllt.

Nahtlose Ausweitung des leittechnischen Netzes in das Feld

„In den letzten zehn Jahren arbeiteten Cisco und Honeywell zusammen, um sichere, drahtlose Lösungen für die Kopplung mobiler Mitarbeiter mit der Feldinstrumentierung in den schwierigsten Umgebungen der Produktionsprozesse bereitzustellen", sagte Liz Centoni, Senior Vice President und General Manager von Cisco IoT. „Es ist uns gelungen, IT- und Betriebsteams zusammenzubringen und dadurch die Komplexität zu verringern und die Effizienz zu verbessern. Jetzt erweitern wir diese Basis und übertragen die Leistungsfähigkeit einer sachorientierten Vernetzung auf die prozessnahen Rechner im Internet der Dinge (IoT).“

Die Kopplung des OneWireless-IoT-Moduls von Honeywell mit dem Cisco Catalyst IW6300 Heavy Duty Series Access Point bietet die notwendige Sicherheit, Geschwindigkeit und Netzwerkleistung für eine nahtlose Ausweitung des leittechnischen Netzwerkes in das Feld.

„Das OneWireless-IoT-Modul ist die neueste Innovation von Honeywell als führender Anbieter von funkbasierter Technologie", sagte Diederik Mols, Business Director Industrial Wireless bei Honeywell Process Solutions. „Unsere Kunden profitieren von OneWireless als nahtlose Erweiterung von Experion PKS und von einer vereinfachten Einrichtung, da die Integration des IoT-Moduls mit den Antennen eine kompakte Einheit bildet.“

(ID:46322831)