STMicroelectronics eSIM-Ökosystem für sichere IoT-Verbindungen über Mobilfunk

| Redakteur: Jürgen Schreier

In Zusammenarbeit mit Arkessa, Arm und Truphone bietet STMicroelectronics eine breite Palette robuster industrie- und automobiltauglicher embedded SIMs (eSIMs) an. Mit diesen können IoT-Geräte weltweit auf Hunderte von Mobilfunknetzen aller Art zugreifen.

Firma zum Thema

In IoT-Geräten kommen heute eSIMs zum Einsatz. Im Bild herkömmliche SIM-Karten.
In IoT-Geräten kommen heute eSIMs zum Einsatz. Im Bild herkömmliche SIM-Karten.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

STMicroelectronics hat in Zusammenarbeit mit Arkessa, Arm und Truphone ein komplettes Ökosystem für die sichere Verbindung von IoT-Geräten im industriellen und Automotive-Bereich über Mobilfunknetze geschaffen.

eSIMs: nach GSMA-Standard oder proprietären Bootstrap-Profilen

Die Lösung von ST bietet einen unkomplizierten Zugang zu verschiedenen Netzwerken und Diensten weltweit und vereinfacht die Konnektivität für IIoT-Anwendungsfälle wie das Condition Monitoring und die vorbeugende Wartung sowie für angeschlossene automobile Anwendungen wie Infotainment, Fahrzeugdiagnose und Notfallhilfe.

ST bietet sichere Hard- und Software: eine breite Palette robuster industrie- und automobiltauglicher embedded SIMs (eSIMs), die mit dem Industriestandard GSMA oder proprietären Bootstrap-Profilen arbeiten können. Die Partner Arkessa, Arm und Truphone mit Millionen von M2M-Geräteimplementierungen und eSIM-Aktivierungen bieten und betreiben Device-Onboarding- und Service-Plattformen.

Die Bereitstellungsdienste ermöglichen es IoT-Geräten, die eSIMs enthalten, sich automatisch mit Mobilfunknetzen zu verbinden, wobei der Nutzer von der flexiblen Abo-Verwaltung profitiert. Jeder der von STMicoelectronics ernannter Partner bzw. Betreiber kann in zahlreichen Gebieten weltweit auf Hunderte von Mobilfunknetzen aller Art zugreifen, einschließlich 2G, 3G, 4G, LTE CAT-M und Narrowband IoT.

Erfahrene Betreiber im Boot

"Unsere M2M-Konnektivitätslösung umfasst hochwertige, sichere und bequeme Hardware mit Konnektivitäts- und Abonnementverwaltung, die von erfahrenen, erstklassigen Betreibern bereitgestellt wird", sagte Laurent Degauque, Marketing Director, Secure Microcontroller Division, STMicroelectronics. "Die Flexibilität, die globale Reichweite und die bewährte Sicherheit auf jeder Ebene von eSIM bis hin zum Service Provider ermöglichen es unseren Kunden, innovative Connected Services schnell und effizient dort einzusetzen, wo sie benötigt werden.

STMicroelectronics produziert und personalisiert alle eSIMs sicher an GSMA SAS-UP (Security Accreditation Scheme UICC Production) akkreditierten Standorten in Europa und Südostasien.

Lösungen für verschiedene Anwendergruppen:

  • Für Verbraucher: Die sicheren Mikrocontroller ST33 entsprechen den GSMA-, ETSI- und Global-Platform-Spezifikationen für SIM und eSIM und werden von den großen OEMs in Tablets, Wearables, Notebooks und Smartphones integriert. Der sichere Mikrocontroller ST33 ist so konzipiert, dass er die Anforderungen der Common Criteria EAL5+, EMVCo Sicherheit und Leistung erfüllt.
  • Für Industrie- und IoT (M2M-Geräte): Die System-on-Chip (SoC)-Portfolios ST4SIM-M und ST4SIM-S sowie die sicheren Mikrocontroller ST33-M decken ein breites und skalierbares Spektrum an Konnektivitätslösungen für industrielle Umgebungen und IoT-Anwendungen ab.
  • Für Secure Automotive : AEC-Q100-qualifiziert, bietet ST4SIM-A modernste Konnektivität. Darüber hinaus bietet der sichere Mikrocontroller ST33-A erhöhte Sicherheit in der Fahrzeugtelematik, bei Gateways und elektronischen Steuergeräten (ECU).

(ID:46380342)