5G-Prognose von Gartner

Enormes Umsatzwachstum mit 5G erwartet

| Autor: Heidemarie Schuster

Der weltweite Umsatz mit 5G-Netzwerkinfrastruktur soll Prognosen von Gartner zufolge bis 2020 rund 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Bisher haben laut den Marktforschern weltweit 7 Prozent der Kommunikationsdienstleister eine 5G-Infrastruktur in ihren Netzwerken implementiert.

Firmen zum Thema

5G nimmt weltweit an Fahrt auf. Auch passende Endgeräte sind schon auf dem Markt.
5G nimmt weltweit an Fahrt auf. Auch passende Endgeräte sind schon auf dem Markt.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Bis 2020 soll der weltweite Umsatz mit 5G-Wireless-Netzwerkinfrastrukturen rund 4,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Das entspricht einem Anstieg von 89 Prozent gegenüber 2019 mit einem Umsatz von 2,2 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus prognostiziert das Research- und Beratungsunternehmen Gartner, dass Investitionen in 5G-New-Radio-Netzwerkinfrastruktur im Jahr 2019 ganze 6 Prozent des gesamten Wireless-Infrastrukturumsatzes der Kommunikationsdienstleister ausmachen werden. Dieser Wert soll auf 12 Prozent im nächsten Jahr steigen.

Die weltweiten Gartner-Prognosen nach Segmenten bis 2021.
Die weltweiten Gartner-Prognosen nach Segmenten bis 2021.
(Bild: Gartner)

„Der Umsatz mit 5G-Wireless-Netzinfrastrukturen wird sich zwischen 2019 und 2020 nahezu verdoppeln", sagt Sylvain Fabre, Senior Research Director bei Gartner. „Für den 5G-Einsatz im Jahr 2019 verwenden Kommunikationsdienstleister keine eigenständigen Technologien. Dies ermöglicht es ihnen, schnellere 5G-Dienste einzuführen, da 5G-NR-Geräte neben der bestehenden 4G-Kernnetzinfrastruktur eingeführt werden können.“

Dieser Artikel ist ursprünglich auf unserem Partnerportal IT-Business erschienen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46101780)