Coronavirus embedded world 2020: Über 100 Aussteller haben abgesagt

| Redakteur: Jürgen Schreier

Nachdem STMicroelectronics den Anfang gemacht hat, häufen sich die offiziellen Absagen zur embedded world 2020 in Nürnberg rapide. Aktuell (24. Februar) haben mehr als 100 Aussteller ihre Teilnahme zurückgezogen. Dennoch soll die Messe (Stand heute) stattfinden.

Die Ausbreitung des Coronavirus hat nun auch die embedded world 2020 erfasst. Folge: Diverse Aussteller haben ihre Messebteiligung zurückgezogen.
Die Ausbreitung des Coronavirus hat nun auch die embedded world 2020 erfasst. Folge: Diverse Aussteller haben ihre Messebteiligung zurückgezogen.
(Bild: NürnbergMesse)

Derzeit überschlagen sich die Ereignisse: Immer mehr Unternehmen sagen Ihre Teilnahme an der embedded world 2020 vom 25. bis 27. Februar ab. Zuletzt taten dies: Advantech, Bittium, Codico, Infineon, NJR Europe, Texas Instruments, Vector, VoxMicro und Wind River.

Weitere Unternehmen, die an der embedded world 2020 nicht teilnehmen werden, sind:

  • Acal BFi,
  • Actron,
  • Analog Devices (ADI),
  • Amazon (AWS),
  • AMD,
  • Asus,
  • Avnet, inklusive der Töchter Abacus, EBV und Farnell element 14,
  • ARM,
  • Arrow Electronics,
  • b-plus,
  • Cypress,
  • Data Modul,
  • Digi International,
  • Digi-Key,
  • Digilent,
  • Elektor,
  • EM Microelectronics,
  • Embedded Brains,
  • Espressif Systems,
  • FTDI/Bridgetek,
  • Future Electronics,
  • Hilscher,
  • iBASE
  • Insight.tech,
  • Intel,
  • IPC2U,
  • IQD,
  • Linx Technologies,
  • Kienzle-Gruppe,
  • Kontron,
  • Microchip,
  • Micron,
  • Microsoft*,
  • Mitac Digital/Tyan,
  • Mitsubishi Electric,
  • Mouser Electronics,
  • Nvidia,
  • NXP,
  • On Semiconductor,
  • POHL Electronic,
  • Polyrack,
  • Powerbrigde,
  • Qualcomm**
  • RAFI ELTEC,
  • Recom,
  • Renesas,
  • Rohm,
  • RS Components,
  • S.I.E Solutions,
  • Schukat,
  • SE Spezial Elektronik,
  • Silicon Labs,
  • Socionext,
  • SolidRun,
  • STMicroelectronics,
  • Swissbit,
  • Telit,
  • TME,
  • TopwayLCD,
  • Toshiba Electronics Europe,
  • TQ-Systems,
  • Western Digital,
  • Winbond,
  • Würth Elektronik,
  • Xilinx.

Alle relevanten Distributoren und fast die komplette Top-20 der Halbleiterhersteller sind auf der embedded world 2020 nicht mehr vertreten.

GlobalPlatform Workshop "Secure Element for IoT" entfällt

Nachdem Cypress-CEO Hassan El-Khoury die Haupt-Keynote abgesagt hatte, war zunächst Infineon-CEO Reinhard Ploss kurzfristig eingesprungen. Von der Absage seitens Infineon war jedoch auch die Keynote betroffen, wie uns ein Unternehmenssprecher bestätigte. Laut aktuellsten Medienberichten vom Sonntagnachmittag soll jetzt Ulrich Löwen, Senior Principal Key Expert Engineer bei Siemens Corporate Technology, die Keynote übernommen haben. Andere Referenten die nicht anreisen, sollen per Videokonferenz eingebunden oder durch anwesende Personen ersetzt werden.

Abgesagt wurde vergangenen Freitag definitiv der GlobalPlatform Workshop "Secure Element for IoT". Dieser hätte in Zusammenarbeit mit Oracle im Novotel Hotel Nürnberg, in unmittelbarer Nähe der Embedded World, stattfinden sollen.

Dei NürnbergMesse hält ungeachtet der Absagen an der Veranstaltung fest und erwartet nun rund 900 Aussteller.

Alle Messen in Hannover finden planmäßig statt

Die Deutsche Messe hat auf ihrer Website ebenfalls einen Hinweis auf das Covid-19-Virus platziert. Danach besteht für Veranstaltungen auf dem Gelände der Deutschen Messe nach aktueller Einschätzung der Behörden keine Gefährdung. Alle Messen in Hannover, darunter die Hannover Messe 2020 (20. bis 24. April) finden wie geplant statt Nach Beurteilung des Robert Koch-Instituts und des für die Deutsche Messe verantwortlichen Gesundheitsamtes der Region Hannover ist das Infektionsrisiko in Deutschland sehr gering.

Trotz des sehr geringen Risikos erhöht die Deutsche Messe die Reinigungsmaßnahmen für stark frequentierte Bereiche (Eingänge, Türgriffe, Rolltreppenläufe etc.). So werden unter anderem auch zusätzliche Desinfektionsmittelspender auf dem Gelände aufgestellt. Während der Veranstaltungen steht auch auf Infektionskrankheiten geschultes medizinisches Fachpersonal auf dem Gelände bereit.

Der Beitrag ist in anderer Form zunächst auf unserem Partnerportal Elektronikpraxis erschienen.

(ID:46367828)