Low-Power-Datenfunk

dresden elektronik ingenieurtechnik mir neuem COO

| Redakteur: Jürgen Schreier

Daniela Geißler ist seit dem 1. Januar 2019 neue Chief Operating Officer (COO) der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh. Kernkompetenz des Unternehmens ist die Low-Power-Funktechnologie für drahtlose Sensornetzwerke.

Firma zum Thema

Die Stelle des Chief Operating Officer (COO) bei der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh ist von Daniela Geißler übernommen worden.
Die Stelle des Chief Operating Officer (COO) bei der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh ist von Daniela Geißler übernommen worden.
( Bild: dresden elektronik )

Bei der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh übernahm Daniela Geißler zu Jahresbeginn die Position des Chief Operation Officer (COO). Sie ist seit 2007 im Unternehmen der dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh. Zuletzt Prokuristin der 100-prozentigen Tochterfirma dresden elektronik verkehrstechnik gmbh verfügt Daniela Geißler über umfangreiche Branchenkenntnisse. „Ich schaue gespannt auf die neuen Herausforderungen und freue mich, diese mit weiteren Ideen umsetzen zu können. Meine Erfahrung in der Branche und das Know-how in den internen Betriebsabläufen, werden dabei sehr förderlich sein“, so Daniela Geißler.

Hardware, Software und Engineering für drahtlose Sensornetzwerke

Seit fast 30 Jahren agiert die dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh als Partner für komplexe Elektronikentwicklung, Typprüfung und Serienfertigung. Von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt steht das Unternehmen seinen Kunden bei der Lösung individueller und anspruchsvoller Aufgaben zur Seite. Alle Produkte und Leistungen von dresden elektronik sind zu 100 Prozent "Made in Germany".

Die vorwiegend kundenspezifischen Lösungen entstehen in den Bereichen Low-Power-Datenfunk, Anzeigetechnik, Antriebs- und Sicherheitssteuerungen, elektronische Steuerungs- und Regelungs-, Test- und Prüfsysteme sowie Steuerungstechnik für Lichtsignalanlagen.

Kernkompetenz des jüngsten Geschäftsbereiches ist die Low Power Funktechnologie für drahtlose Sensornetzwerke nach dem Standard IEEE 802.15.4. Die Produktpalette reicht von aufeinander abgestimmten Hardware-Komponenten, Software- und Evaluation-Tools bis hin zu schlüsselfertigen Engineering-Lösungen für die Frequenzbereiche 2,4 GHz und 868/915 MHz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45722161)

m2m; Pixabay; dresden elektronik; gemeinfrei; Felix Beilharz; Stefan Bausewein; Sick; Teltonika; tuachanwatthana