Bluetooth Low Energy Corona-Schutz: Referenzdesign für kostengünstige Wearables

| Redakteur: Jürgen Schreier

Das Referenzdesign von STMicroelectronics ermöglicht die Entwicklung kompakter und kostengünstiger Wearables zur sozialen Distanzierung und Kontaktverfolgung. Die skalierbare Lösung nutzt ein Bluetooth LE SoC, einen MEMS-Beschleunigungssensor sowie einen Sub-GHz-HF-Transceiver.

Firma zum Thema

ST hat ein Referenzdesign basierend auf BLE vorgestellt, das die Entwicklung kostengünstiger Wearables zur Einhaltung der Corona-Sicherheitsabstände ermöglicht.
ST hat ein Referenzdesign basierend auf BLE vorgestellt, das die Entwicklung kostengünstiger Wearables zur Einhaltung der Corona-Sicherheitsabstände ermöglicht.
(Bild: STMicroelectronics)

Der Halbleiterhersteller STMicroelectronics gibt die Verfügbarkeit eines kompakten und kostengünstigen Referenzdesigns bekannt, das sich ideal für die Überwachung von Sicherheitsabständen sowie die Kontaktverfolgung zum Schutz der Gesundheit in allen Umgebungen eignet.

Das BlueNRG-Tile-Referenzdesign nutzt Bluetooth Low Energy durch die Integration des BlueNRG-2 System-on-Chip von ST mit extrem niedrigem Stromverbrauch und abstimmbarer HF-Ausgangsleistung. Das SoC misst die Signalstärke von nahegelegenen Bluetooth-Beacons und berechnet in Echtzeit die Entfernung dieser Quellen. Die Schaltung gibt Warnungen aus, wenn ein weiterer Beacon in einen einstellbaren Radius eindringt oder wenn sie manipuliert wird.

Optional: Bidirektionale Tag-zu-Cloud-Kommunikation über Sigfox "0G"-Netzwerk

Das Basis-Referenzdesign lässt sich mit dem S2-LP Sub-GHz Ultra-Low-Power-HF-Transceiver von ST ergänzen, was eine bidirektionale Tag-zu-Cloud-Kommunikation über das globale Sigfox "0G"-Netzwerk ermöglicht die eine private und anonyme Tag-Bereitstellung, Benachrichtigungen und einen beratenden Rückkanal für Notfallwarnungen ermöglicht. Um Strom zu sparen und die Batterielebensdauer zu verlängern, wurden die Ultra-Low-Power-Komponenten durch einen MEMS-Beschleunigungsmesser (Micro-Electro-Mechanical Systems) ergänzt.

Die Beschleunigungssensoren von ST verfügen über fortschrittliche Stromsparfunktionen, die sie zur idealen Wahl für Ultra-Low-Power-Anwendungen machen. Zu diesen Merkmalen gehören der Stromsparmodus, die automatische Aufweckfunktion und der FIFO-Puffer, der zum Speichern von Daten verwendet werden kann, wodurch die Belastung des Host-Prozessors und der Stromverbrauch des Systems verringert werden.

"Die Entwicklung dieses hocheffizienten und kostengünstigen Referenzdesigns mit sozialer Distanzierung hat einen erheblichen Wert in jeder Umgebung, in der Menschen sicher arbeiten müssen", sagte Benedetto Vigna, Präsident Analog, MEMS and Sensors Group, STMicroelectronics. "Dieses kompakte Design kann in unveränderter oder verbesserter Form für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, z.B. als Armbänder und Bänder oder als Plugins oder Add-Ons für Brillen, Helme, Masken und Schutzschilde.

(ID:46647128)