Netzwerke Cambium Networks stellt neue Wi-Fi-6-Produkte vor

| Redakteur: Jürgen Schreier

Verbesserte Performance und reduzierte Betriebskosten verspricht Cambium Networks den Nutzern seiner neuen Wi-Fi-6-Produkte. Dazu gehören Access Points mit SDR, Multi-Gigabit-Switches und cloudbasierte Management-Tools.

Firma zum Thema

Die Wi-Fi-6-Switches verfügen über vollautomatisierte Netzwerkzugriffsrichtlinien und eine cloudbasierte oder On-Premises Zero-Touch-Provisionierung, um Fehler durch menschliches Eingreifen zu vermeiden, den Bedarf an technischer Wartung vor Ort zu verringern und gleichzeitig die Effizienz und Quality of Experience zu verbessern.
Die Wi-Fi-6-Switches verfügen über vollautomatisierte Netzwerkzugriffsrichtlinien und eine cloudbasierte oder On-Premises Zero-Touch-Provisionierung, um Fehler durch menschliches Eingreifen zu vermeiden, den Bedarf an technischer Wartung vor Ort zu verringern und gleichzeitig die Effizienz und Quality of Experience zu verbessern.
(Bild: Cambium)

Der US-Netzwerkspezialist Cambium Networks präsentiert seine neuen Wi-Fi-6-Produkte, darunter zwei Wireless Access Points und sechs Multi-Gigabit-Switches. Darüber hinaus wurde die cloudbasierte Netzwerkplanungssoftware erweitert. Die neuen Produkte basieren auf einer Software-Defined-Radio (SDR)-Architektur, die die Wi-Fi-Geschwindigkeit erheblich verbessert und gleichzeitig die Betriebskosten um bis zu 30 Prozent senken soll.

Die Produkte ermöglichen eine noch größere Anzahl simultaner Videostreams sowie gleichzeitiger Benutzer und eignen sich dadurch optimal für Unternehmen, Bürogebäude, Einzelhändler, Schulen, Apartmentkomplexe und Smart Cities. Managed Service Provider und Reseller können somit vielseitigere und wettbewerbsfähigere Services anbieten.

Bildergalerie

Wi-Fi 6 zu überschaubaren Kosten

„Unternehmen stehen mehr denn je vor der Herausforderung, außergewöhnliche Wi-Fi-Performance zu niedrigen Gesamtkosten bieten zu müssen“, sagt Atul Bhatnagar, Präsident und CEO von Cambium Networks. „In einer Zeit, in der Unternehmen mit weniger mehr erreichen müssen, wird leider noch immer zu viel Kapital in Netzwerke investiert.“

So ermöglicht die Software-Defined- und Multi-Radio-Architektur von Cambium Unternehmen, ohne Mehrkosten auf Wi-Fi 6 umzusteigen. Auf diese Weise können sie die Abdeckung verbessern sowie eine höhere Anzahl gleichzeitiger Benutzer und Geräte unterstützen. Durch die cloudbasierten Provisionierungs- und Managementfunktionen von Cambium Networks erhalten Unternehmen eine verbesserte Leistung bei geringeren Gesamtkosten.

Das neue Wi-Fi-6-Portfolio von Cambium umfasst:

  • XV3-8 Access Point: Ein Tri-Radio Access Point mit acht Antennen, der für Umgebungen mit hoher Client-Dichte konzipiert ist, einschließlich Unternehmen, öffentlicher Veranstaltungsorte, Smart Cities und Campus. Application Intelligence- und Policy Control unterstützen mehr als 2.000 Anwendungen, um das drahtlose Netzwerk an die Geschäftsanforderungen anzupassen sowie mehr Nutzer und Anwendungen mit hoher Client-Dichte zu begünstigen. Der XV3-8 bietet außerdem nahtloses und Fast Roaming, automatische HF-Optimierung und Interferenzvermeidung, um die Leistung automatisch an bestimmte lokale Anforderungen anzupassen.
  • XV 2-2 Access Point: Ein Dual-Radio- und Dual-Antennen-AP mit Software-Defined Wi-Fi, der ohne Aufpreis die hohe Performance der Wi-Fi-6-Technologie bietet. Der XV 2-2 eignet sich optimal für kleine und mittlere Unternehmen sowie für den Einzelhandel und bietet eine konsistente Highspeed-Performance zu geringeren Kosten.
  • cnMatrix Enterprise Switches: Sechs neue drahtlos-optimierte Multi-Gigabit-Switches, mit denen sich aktuelle und zukünftige erhöhte Geschwindigkeits- und Kapazitätsanforderungen von Unternehmen erfüllen lassen. Die Wi-Fi-6-Switches verfügen über vollautomatisierte Netzwerkzugriffsrichtlinien und eine cloudbasierte oder On-Premises Zero-Touch-Provisionierung, um Fehler durch menschliches Eingreifen zu vermeiden, den Bedarf an technischer Wartung vor Ort zu verringern und gleichzeitig die Effizienz und Quality of Experience zu verbessern. Zu diesen Switches gehört der für Wi-Fi-6-Installationen optimierte EX2016M-P sowie der EX2052, der drei 48-Port-Modelle mit hoher Portdichte und flexiblen Stromversorgungsoptionen bietet.

„Die Plattformen der Qualcomm Networking Pro-Serie wurden entwickelt, um leistungsstarke Wi-Fi-6-Konnektivität mit vollem Funktionsumfang für die aktuell anspruchsvollsten Unternehmensumgebungen mit hoher Kapazität zu bieten“, sagt Nick Kucharewski, Vice President und General Manager, Wireless Infrastructure and Networking bei Qualcomm Technologies.

Application Integration und Automation für vereinfachten Betrieb

Eine Schlüsselkomponente der neuen Software-Defined-Wi-Fi-Technologie von Cambium sind die cloudbasierten Managementlösungen des Unternehmens. Diese erfordern keine hochtechnischen Ressourcen für Support sowie Wartung vor Ort und bieten gleichzeitig eine vollständige Übersicht aller Standorte im gesamten Unternehmen sowie verbesserte Sicherheitsfunktionen.

Kunden können Cambium XMS, eine hoch skalierbare, benutzerfreundliche Multi-Tenant-Plattform, durch die eine Systemwartung vor Ort entfällt, oder cnMaestro verwenden, um das Management durch eine vollständige Netzwerktransparenz und Zero-Touch-Provisionierung zu vereinfachen.

Wi-Fi Designer visualisiert Abdeckung und Kapazität

In Verbindung mit dem Heatmapping-Tool Wi-Fi Designer, das die Abdeckung und Kapazität visualisiert, können Netzwerkarchitekten ihr Wi-Fi-Netzwerk einfacher entwerfen und testen. Darüber hinaus lassen sich alternative Lösungen simulieren und eine vollständige Equipment-Stückliste generieren.

„Der Durchsatz bei bestehenden Wi-Fi-Clients hat sich in unserem Betatest mit den Cambium Wi-Fi 6-APs um mindestens 20 Prozent verbessert", sagt Tim Carlyle, Manager Infrastructure Services an der Northwest Missouri State University, einer öffentlichen Universität in Maryville, Missouri. „Mit einem überzeugenden Preis gestaltet sich der Übergang zu Wi-Fi 6 so noch nahtloser und einfacher.“

(ID:46699297)