Supply Chain Management An Post trackt Rollkäfige und Transportbehälter per Sigfox

| Redakteur: Jürgen Schreier

Der irische Brief-, Paket- und E-Commerce-Logistikdienstleister nutzt auf dem Sigfox 0G-Netz basierende Trackingtechnologie für das Management von Rollkäfigen und Behältern, die in Postzentren und Fahrzeugen zur Paketverarbeitung und -verteilung zum Einsatz kommen.

Firmen zum Thema

An Post betreibt in Dublin ein vollautomatisches Paketzentrum.
An Post betreibt in Dublin ein vollautomatisches Paketzentrum.
(Bild: Sigfox)

Das in Irland führende Brief-, Paket- und E-Commerce-Logistikunternehmen An Post hat den irischen Sigfox 0G-Netz-Betreiber VT-IoT beauftragt, seine Supply Chain mit IoT-Tracking-Devices zu revolutionieren.

An Post Mails & Parcels verändert sich derzeit schnell von einem traditionellen Brief- und Paketzusteller hin zu einem innovativen E-Commerce-Paketlogistik- und B2B-Services-Anbieter für irische und internationale Unternehmen. An Post betreibt Irlands größte Fahrzeugflotte - inklusive der größten Elektrofahrzeugflotte. Das Unternehmen hat vor kurzem in Dublin sein vollautomatisches Paketzentrum eröffnet. Zur betrieblichen Infrastruktur des Unternehmens gehört auch eine große Anzahl von Mehrweg-Ladungsträgern wie Rollkäfige und Transportbehälter gehört.

Sigfox bietet kostengünstige und energieeffiziente Konnektivität

Für einen effizienten und kostengünstigen Service braucht An Post systematisch integrierte Betriebsabläufe. Rollkäfige und Transportbehälter für den Pakettransport, müssen täglich in den landesweiten Verteilzentren in den benötigten Stückzahlen zur Verfügung stehen.

VT-IoT und Sigfox bieten An Post nun die dafür erforderliche Lösung. Mit intelligenten Sigfox-0G-Netz-basierten Tracking-Devices kann An Post den Standort dieser Assets nun landesweit nachverfolgen. Dies sogar über die eigene Lieferkette hinaus. Sigfox hat hierzu die Haupthindernisse für den Einsatz von Trackingtechnologien eliminiert - namentlich die zu hohen Kosten, den hohen Energieverbrauch und die zu geringe Netzabdeckung - und durch kostengünstige, energieeffiziente Konnektivität ersetzt. Diese wird über ein einziges globales Netzwerk bereitgestellt und ist aktuell in über 70 Ländern verfügbar.

"Die Sigfox-0G-Netz basierte Lösung von VT-IoT hat zu einer deutlich höheren Transparenz in unserem Postvertriebsnetz geführt. Dadurch können wir für unsere Kunden eine erstklassige Servicequalität sicherstellen und die Betriebskosten durch eine verbesserte Effizienz des Containertransports senken", erklärt Mark Devine, National Engineering Maintenance & Performance Manager bei An Post.

Auch DHL nutzt das 0G-Netz von Sigfox

"Unsere Zusammenarbeit mit An Post ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft des industriellen IoT und ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Anbindung von Milliarden von IoT-Devices an das Sigfox 0G-Netzwerk. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Lösungen so leistungsstark sind, dass sie die Art und Weise, wie Logistik- und Supply-Chain-Unternehmen Geschäfte machen, grundlegend revolutionieren und zu deutlich niedrigeren Kosten und höherer Effizienz führen werden", sagt Mark Bannon, CEO, VT.

Der Post- und Paketmarkt ist ein vertikaler Schlüsselmarkt für Sigfox. Das 0G-Netz nutzen inzwischen auch weitere Post- und Paket-Dienstleister wie DHL in Deutschland und Posti in Finnland.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46410346)