Zyxel Multy Plus

Access Points mit drahtlosem Backhaul: Mesh-WLAN für KMU

| Autor/ Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Eine günstige und einfache WLAN-Meshlösung für KMU verspricht Zyxel mit dem Angebot Multy Plus. Zugehörige Access Points nutzen einen dedizierten 5GHz-Backhaul, werden wahlweise per App oder Web konfiguriert und liefern per AiShield-Abo zusätzliche Security-Features.

Firmen zum Thema

Wand, Decke oder Schreibtisch – das AC3000 Tri-Band WiFi System findet überall Platz.
Wand, Decke oder Schreibtisch – das AC3000 Tri-Band WiFi System findet überall Platz.
( Bild: Zyxel )

Nachdem Zyxels Mesh-Lösungen Multy X und Multy Pro bereits Privatnutzer sowie Service Provider bedienten, will der Hersteller nun auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ansprechen. Die sollen ihre drahtlosen Netze mit der Serie Multy Plus besonders bequem aufsetzen. Alles nötige hierfür ist bereits im Lieferumfang enthalten: Vom Montagematerial für Wand, Rasterdecke oder Schreibtisch bis hin zu einer Nutzeroberfläche, die auch von IT-Laien bedient werden könne. Je nach Paket enthalten und zusätzlich aufbuchbar sind unter der Bezeichnung AiShield angebotene, erweiterte Sicherheitsfunktionen.

Die Access Points des AC3000 Tri-Band WiFi Systems verfügen über neun interne Antennen und funken gemäß IEEE 802.11ac Wave 2. Nutzer sollen unterbrechungsfrei zwischen Zugangspunkten wechseln (Roaming) und dabei Bandbreiten von maximal 400 Mbit/s (2,4 GHz) respektive 867 Mbit/s (5 GHz) nutzen.

Zusätzlich gibt es eine dedizierte Backhaulverbindung mit 1.733 Mbit/s (GHz). Zum Mesh verbunden sollen drei Nodes beispielsweise Bereiche bis zu knapp unter 700 Quadratmetern ausleuchten.

AiShield ergänzt Zyxel Multy Plus um verschiedene Sicherheitsfunktionen

Bedient wird Multy Plus wahlweise per Web-basierter Oberfläche oder App. Mit Letzterer lässt sich das Netzwerk auch remote verwalten. Unabhängig vom gewählten Interface könnten IT-Verantwortliche aber die Datennutzung überprüfen, Bandbreiten zuweisen oder das Netzwerk in bis zu drei Services mit individuellen Berechtigungen unterteilen – für Administratoren, Mitarbeiter und Gäste. Zudem wirbt der Anbieter mit einem einfach konfigurierbaren Captive Portal, also jener Startseite die Nutzer beim Einbuchen ins WLAN präsentiert wird.

Mit AiShield ergänzt Zyxel Multy Plus schließlich um verschiedene Sicherheitsfunktionen, darunter Zugangskontrolle sowie Filter für unangemessene Webseiten und bis zu 500 Apps. Dabei liefert die Lösung auch Daten zu Bedrohungen und Warnungen zu den meistangegriffenen Geräten. Im Detail verweist der Anbieter auf folgende Features:

  • Malware und Ransomware Blocker
  • Funktionen gegen Viren, Spam, Phishing und Botnets
  • Intrusion Detection und Prevention (IPS/IDP)
  • Safe Browsing
  • Content Filtering
  • Application Patrol
  • IoT Security
  • Access Control

Multy Plus beinhaltet eine 30-Tage-Testzversion von AiShield; Zweier-Packs der Access Points werden mit einer kostenlosen Lizenz gebündelt, die ein Jahr läuft. Weitere Details zu Multy Plus gibt es direkt beim Hersteller.

Der Artikel ist ursprünglich auf unserem Partnerportal IT-Business erschienen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45908648)