Mobilfunk/Netzwerke

5G: Tech Mahindra eröffnet Development Center in Rumänien

| Redakteur: Jürgen Schreier

Der indische Technologiekonzern Tech Mahindra gibt die Eröffnung seines ersten Development Centers bekannt. Es hat seinen Sitz im rumänischen Timisoara. Der Fokus liegt auf Netzwerktransformation durch 5G-Technologie und moderne Frameworks.

Firmen zum Thema

Feierliche Eröffnung des Tech Mahindra Development Centers - Von links: Carmen Rusmir (Honorarkonsul von India in Timisoara), Vikram Nair (President EMEA, Tech Mahindra), Nicolae Robu (Bürgermeister von Timisoara), Joerg Bludau (Head of End-to-End Service Operations, Telefonica) und Michael Haeberle (Director of Network Operations and Quality, Telefonica).
Feierliche Eröffnung des Tech Mahindra Development Centers - Von links: Carmen Rusmir (Honorarkonsul von India in Timisoara), Vikram Nair (President EMEA, Tech Mahindra), Nicolae Robu (Bürgermeister von Timisoara), Joerg Bludau (Head of End-to-End Service Operations, Telefonica) und Michael Haeberle (Director of Network Operations and Quality, Telefonica).
(Bild: Tech Mahindra)

Tech Mahindra, Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation, IT, Netzwerke, Consulting- und Engineering-Services, hat sein erstes Development Center eröffnet. Das Entwicklungszentrum in Timisoara (Rumänien) fokussiert auf die Transformation von Netzwerken durch die Nutzung der 5G-Technologie und auf Frameworks für die Hauptkunden von Tech Mahindra in Europa.

Ein Team aus 100 Mitarbeitern managt den Betrieb verschiedener Kern-, RAN- (Radio Access Network) und Übertragungs-Netze für Kunden in Europa. Im Laufe des Jahres wird Tech Mahindra Methoden und Technologien der künstlichen Intelligenz und Machine Learning nutzen, um den Netzbetrieb zu automatisieren und zu transformieren.

Timisoara - ein wichtiges technologisches Zentrum in Rumänien

Vikram Nair, President EMEA von Tech Mahindra, erklärt: „Vor dem Hintergrund der boomenden IT-Branche ist Timisoara ein wichtiges industrielles, kommerzielles und technologisches Zentrum in Rumänien. Unser neues Development Center wird als Mittelpunkt für unsere europäischen Geschäftstätigkeiten dienen. Zudem gibt es uns die Möglichkeit, exponentiell zu wachsen. Hierfür nutzen wir die Erfolgswelle, die die IT-Industrie in den nächsten drei bis fünf Jahren durch Technologien wie 5G, Automatisierung und künstliche Intelligenz erfahren wird.“

Das neue Development Center befindet sich im Vox Technology Park, der als einer der umweltfreundlichsten und nachhaltigsten Campusse in Rumänien gilt. Damit entsprecht er den Bestrebungen von Tech Mahindra, als Unternehmen Verantwortung zu übernehmen, indem Nachhaltigkeit in alle Geschäftsbereiche integriere und entsprechende Strategien für Umwelt, Soziales und Betriebsführung entwickelt würden, heißt es.

Über Tech Mahindra

Im Rahmen seiner TechMNxt Charta verfolgt Tech Mahindra das Ziel, sowohl Netzwerkdienstleistern als auch Unternehmen zu ermöglichen, die Total Cost of Ownership (TCO) ihres Netzwerks zu reduzieren und ihre Netzwerke mit den besten Technologien so zu transformieren, dass sie mit neuartigen Services zusätzlichen Umsatz generieren können.

Tech Mahindra erwirtschaftet einem Jahresumsatz von 4,9 Milliarden Dollar, beschäftigt mehr als 125.700 Mitarbeiter in 90 Ländern und unterstützt 941 globale Kunden, darunter einige Fortune-500-Unternehmen. In Deutschland ist Tech Mahindra mit rund 800 Mitarbeitern an zehn Standorten vertreten und bedient Kunden branchenübergreifend. Tech Mahindra ist Teil der Mahindra Gruppe.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46211659)